Archiv

Anfang 2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   Vor 2010

Archiv - 2011

Crosslauf am Rodelberg

Bei guten äußeren Bedingungen konnte der Crosslauf am Pinneberger Rodelberg durchgeführt werden. Aus Wedel-Pinneberger Sicht waren nahezu alle Laufasse vertreten und konnten in ihren Altersklassen gewinnen. Leider ließ auch in diesem Jahr das Teilnehmerfeld zu wünschen übrig- Crosslauf ist wohl nicht mehr "in" bei den Läufern

2. Hallensportfest des Niendorfer SV

Jennifer Wolf und Mailin Struck erringen Sieg. Jennifer Wolf steigerte ihre Bestleistung im Hochsprung der AK W13 auf sehr gute 1,64 m und konnte neben dem Sieg auch einen neuen Veranstaltungsrekord erzielen. Im 800-m-Lauf der AK W15 erlief Mailin einen Start-Ziel-Sieg in der neuen PB von 2:25,60 min. Neben den Siegen gab es noch einige gute Leistungen und Platzierungen im Medaillenbereich.

Training in der Wintersaison

In Wedel und in Pinneberg hat das Training der Wintersaison begonnen. Es geht jetzt wieder in die Halle und ins Stadion/ Gelände

Crossstock in Rostock

Mailin Struck, Carolin Kirtzel und Hannes Hettfleisch liefen beim Crossstock in Rostock in der Erwachsenenklasse auf einen guten 12. Rang. Mailin gehört noch der Schülerinnenklasse und Carolin der B-Jgd-Klasse an.

Ergebnisliste

Robert Olshausen wird Nordmeister im Halbmarathon der M60

Mit 1:28,24 h konnte sich Robert Olshausen, als einziger Läufer der LG angetreten, bei den Norddeutschen Halbmarathonmeisterschaften in Bremen als Meister knapp durchsetzen.

NDM und NLV + BLV-Meisterschaften 'Halbmarathon' in Bremen

Jennifer Wolf: 2-fache Siegerin beim Werfertag in Lurup

Zum Abschluss der Saison starteten mit Jennifer Wolf und Sven Gerschler zwei Schüler der LG beim Werfertag in Lurup. Jennifer konnte im Kugelstoßen der W13 erstmalig die 9-m-Marke übertreffen und Sven steigerte seine Bestleistung im Speerwerfen der M14.

Afslutningsstævne, Greve - Dänemark

Die LG war mit einer kleinen Delegation beim Abschlußsportfest in Greve/ Dänemark vertreten. Gute Resultate standen nicht so sehr im Mittelpunkt. Daher waren die erreichten Zeiten von Carolin Kirtzel über 800 m und 1500 m umso erstaunlicher. Mit 4:40 min über 1500 m lief sie zum Saisonabschluß noch die zweitbeste Zeit ihrer Saison

Resultater

Schülersportfest in Hamburg: Fest der 1000 Zwerge

Mit 1.100 Schülern/innen war das Sportfest in Hamburg wieder einmal hervorragend besetzt. Die LG war mit ca 20 Athleten vertreten. Herausragend war Jennifer Wolf mit dem Sieg und neuer Bestleistung im Hochsprung der AK W13 mit 1,62 m. Auch im Diskuswerfen gelang ihr ein 2. Rang mit 27,52 m. Viele weitere gute Platzierungen sind in der Ergebnisliste verzeichnet.

Landesmeisterschaften Hochsprung Schüler/innen C + B

Die letzten Landesmeisterschaften der Saison 2011 fanden am Sonntag in der Jahnkampfbahn mit starker LG-Beteiligung statt. Bei den Schülerinnen W13 siegte Jennifer Wolf mit starken 1,56 m. Vizetitel errangen Finn Roth (M12) und Emma Schmalisch (W10)

Landesmeisterschaften DSMM

Die LG war mit 4 Mannschaften in den Altersklassen der Schüler/innen C + B angetreten. Die Mannschaft der Schülerinnen C Gruppe 2 konnte den Siegerpokal erringen. Die Jungen der Schüler C konnten sich in der Gruppe 1 über die Vizemeisterschaft freuen.

Landesmeisterschaften 1000 m

Mit Hannes Hettfleisch und Klaus Prieske waren 2 Athleten der LG bei den Landesmeisterschaften in Hamburg angetreten. Beide Athleten konnten in ihrer Altersklasse den Titel eines Landesmeisters erringen.

Schülervergleichskampf der Norddeutschen Verbände

Mit Sabrina Heydorn, Sontje Paulsen, Mailin Struck, Mathis Rickert und Ruben Felgenhauer stellte die LG fünf Teilnehmer der Hamburger Mannschaft. Leider konnte nur der vorletzte Platz, vor der Bremer Mannschaft errungen werden.

Löwenberg 2011

Leider waren wir in diesem Jahr nur eine kleine Gruppe, die die Fahrt ins Löwenberger Land antrat. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen verbrachten wir in Löwenberg ein verlängertes Wochenende. Zelten, Grillen, Spielen (mit einem überragendem Sieg für die Männermannschaft im Activity-Spiel) und natürlich die Teilnahme am Sportfest standen auf dem Programm. Mit vielen guten Resultaten und Medaillen kehrten wir wieder heim.

Ergebnisse der 18. Löwenspiele

Die Ergebnisse vom 17. Pinneberger Stadtwerkelauf sind online

Jennifer Wolf: Hamburger Meisterin im 4-Kampf

Mit einer kleinen Gruppe von Athleten war die LG bei den Hamburger Meisterschaften im 4-Kampf vertreten: Jennifer Wolf gelang in der AK W13 der Sieg mit 2.008 Punkten. Herausragend dabei: 1,58 m im Hochsprung. Naomie Kikwete erreichte nach längerer Wettkampfpause einen guten 4. Rang bei den W14.

Markus Münch (LG Wedel-Pinneberg): Leider ausgeschieden bei WM in Daegu

Der Wind war sehr wechselhaft. Das ist aber keine Entschuldigung, 62,50 Meter sind auf jeden Fall im möglichen Bereich gewesen. Der zweite Einwerfer war deutlich weiter, als meine Würfe im Wettkampf. Es ist ein bisschen enttäuschend. Aber immerhin konnte ich diesmal mitmachen. Vor zehn Tagen habe ich mich verletzt, da dachte ich die WM wäre aus. Ich bin beim Werfen umgeknickt, mit dem rechten Fuß und konnte zehn Tage nicht trainieren. Die Ärzte haben mich soweit wieder fit bekommen, dass ich antreten konnte. Nächstes Jahr ist wichtiger, mit Olympia. Dafür habe ich noch einmal wichtige Erfahrungen mitgenommen.

Norddeutsche Meisterschaften in Rostock: Plätze 2 - 6 für LG-Athleten

Bei den Norddeutschen Meisterschaften der Jugend A und M/W15 konnten sich LG-Athleten im Vorfeld platzieren. Julian Dwenger gelang mit einer neuen PB von 13,87 m der Vizetitel im Dreisprung. Im Hochsprung konnte er mit 1,80 m den 5. Platz erringen. Olufemi Atibioke lief mit 11,17 s im 100-m-Endlauf auf den 3. Rang. Carolin Kirtzel lief im 1500-m-Lauf der WJA ein beherztes Rennen und lief mit 4:39,37 min eine neue Bestleistung (LG-Rekord der WJB?) und erreichte den 4. Rang. Die einzige Schülerin der LG war im 800-m-Lauf am Start. Mailin Struck erreichte in 2:28 min einen guten 6. Platz. In nicht so guter Form präsentierte sich Jon Mewes. In 2:05 min konnte er sich im 800-m-Feld der JgdA nicht im Spitzenfeld behaupten.

Vierte Plätze für Olufemi und Carolin

Mit zwei 4. Plätzen kehrten Olufemi und Carolin von den Deutschen Jugendmeisterschaften in Jena zurück. Nach einem 2. Rang im Vorlauf reichten 48,22 s über 400 m zu einem 4. Platz. Carolin gelang der gleiche Rang im 3.000-m-Lauf der weibl. Jugend B. Sie erreichte gleichzeitig mit 10:06,84 min eine neue pers. Bestleistung. Jon Mewes konnte sich im 800-m-Lauf der männl. Jugend mit 1:59,45 min nicht für den Endlauf qualifizieren.

Deutsche Seniorenmeisterschaften II in Minden

Mit Robert Olshausen und Eckhardt Schroeter war die LG mit 2 Athleten bei den Deutschen Meisterschaften vertreten. Robert erreichte im 5000-m-Lauf M60 in 19:03,24 min einen 4. Rang. Eckhardt konnte sich im Speerwurfwettbewerb der M65 als 8. mit 37,70 m platzieren.

Silber für Markus Münch

Mit einer Silbermedaille kehrte Markus Münch von den Deutschen Meisterschaften aus Kassel zurück. Hinter dem Weltmeister Robert Harting konnte er den 2.Rang erkämpfen. Marina Hilschenz konnte sich über ihren 6. Platz im 5000-m-Lauf freuen, war aber nicht mit der erreichten Zeit zufrieden. Im 3000-m-Hindernislauf konnte Svenja Meyer ihre persönl. Bestleistung verbessern und erreichte mit neuem Landesrekord den 9. Platz. Kristin Böttchers Hammer landete leider 3-mal im Netz, daher blieb sie ohne Platzierung.

Norddeutsche Meisterschaften in Celle

Mit 2 Titeln, 1 Bronzemedaille und einer Jugend-DM Quali kehrten die Leichtathleten der LG aus Celle zurück. Marina Hilschenz konnte ihren Vorjahrestitel über 1500 m in 4:28,64 min verteidigen. Ein weiterer Titel ging an Carolin Kirtzel. Sie siegte im 3000-m-Lauf der Jugend in 10:10,23 min. Kristin Böttcher landete im Hammerwerfen der Frauen mit 51,75 m auf dem Bronzeplatz. Jon Mewes konnte sich im 800-m-Lauf der Männer zwar nicht im Vorderfeld platzieren, erreichte mit 1:56,61 min die Quali für die Jugend-DM. Weiterhin gelang Anne Scholl mit 11,32 m im Dreisprung der Frauen ein 6. Rang

Hammerwurfmeeting 06.07.2011

Mit 13 Teilnehmern/ innen war das Hammerwurfmeeting in der Jahnkampfbahn gut besucht. Die beste Leistung aus LG-Sicht wurde von Kristin Böttcher mit 50,03 m erbracht.

Bestleistungen und DM-Quali beim HSV-Sportfest

Mit neuen persönlichen Bestleistungen und einer DM-Quali kehrten LG-Athleten vom HSV-Sportfest in Hamburg zurück. Svenja Meyer verbesserte sich über 3000 m auf 10:03,69 min. Im 3000-m-Lauf der männl. Jgd B siegte Arvid Baake in 9:19,77 min. Die 3. persönliche Bestleistung erlief Mailin Struck als 800-m-Zweite in 2:24,11 min. Im Hammerwerfen der Frauen zeigte Kristin Böttcher einen Aufwärtstrend mit erzielten 52,28 m, die gleichzeitig die DM-Quali bedeuten. Die jüngste LG-Teilnehmerin Jennifer Wolf setzte sich im Hochsprung gegen erhebliche ältere Konkurrenz durch. Sie gewann mit 1,54 m den Wettbewerb. Den Wettbewerb der Dreisprungfrauen gewann Anne Scholl mit 10,94 m.

Enttäuschung für Olufemi

Mit großen Hoffnungen, sich für die U20-Europameisterschaften zu qualifizieren, war Olufemi Atibioke nach Mannheim zur DLV- Junioren-Gala gestartet. Bedingt durch eine Krankheit, konnte er nicht seine volle Leistungsfähigkeit zeigen und lief über 400 m in 49,19 s eine enttäuschende Zeit.

Landestitel für A-Schülerinnen

Bei den Landesmeisterschaften der Schüler/ innen A und der Jugend gab es den Titel für die A-Schülerinnen in der 4x100-m-Staffel. Mailin Struck, Sabrina Heydorn, Sontje Paulsen und Jennifer Wolf. In der Jugendklasse gab es Titel für Carolin Kirtzel, Olufemi Atibioke und Jon Mewes. Außerdem gab es viele gute Leistungen und Platzierungen in den Medaillenrängen.

Neue Bestleistung für Markus Münch

Markus Münch hat bei einem Meeting in Cottbus seinen Hamburger Rekord im Diskuswerfen auf 66,87 Meter gesteigert. Er erzielte die persönliche Bestleistung im letzten Durchgang und belegte damit hinter Weltmeister Robert Harting (Berlin/ 68,51 Meter) den zweiten Platz. Münch übertraf damit zudem zum zweiten Mal die vom Deutschen Leichtathletik-Verband für die Weltmeisterschaften in Daegu/ Südkorea (27.8. bis 4.9.) geforderte A-Norm von 65,00 Metern.

Kreismeisterschaften der Schüler/innen in Elmshorn

Nur wenige Athleten der LG fanden den Weg zu den Kreismeisterschaften in Elmshorn. Das beste Ergebnis wurde von Janina Bruhn W10 erzielt. Sie kam im Weitsprung mit 3,83 m auf den 2. Platz. Weitere Teilnehmer: Kaja Niemann, Line Harms, Luise von Appen, Mia Harms und Finja von Appen.

Doppeltitel für Hilschenz und Kirtzel

Bei den Landesmeisterschaften im verregneten Büdelsdorf konnten sich Marina Hilschenz (5000 m und 1500 m Frauen) und Carolin Kirtzel (800 m und 1500 m Weibl. Jgd B) jeweils 2 Titel sichern. Im Diskuswerfen der Männer gewann Markus Münch. Das 400-m-Rennen der Männer konnte Olufemi Atibioke für sich entscheiden und auf der 1500m-Strecke der Männl.Jgd B konnte Arvid Baake den Titel gewinnen. Zudem gab es viele weitere

Ergebnisse in den Medaillenrängen

Markus Münch hakt WM-Norm ab

Markus Münch (LG Wedel-Pinneberg) hat am Mittwoch beim Meeting in Osterode das Diskuswerfen mit 65,19 Metern gewonnen. Der 25-Jährige erfüllte damit die A-Norm (65,00 m) für die WM in Daegu (Südkorea; 27. August bis 4. September).

Svenja Meyer läuft Hamburger Rekord

Svenja Meyer hat im Rahmen des Pfingstsportfestes in Zeven das Rennen über 3.000 Meter Hindernis gewonnen und sich damit zugleich den norddeutschen Meistertitel gesichert. In dem Lauf verbesserte sie zudem ihren eigenen Rekord auf 11:00,82 min. Über 800 m lief Carolin Kirtzel mit 2:15,07 min eine neue Bestleistung. Im Dreisprung der Frauen gewann Anne Scholl mit 11,65 m und in der gleichen Disziplin der MJA gewann Julian Dwenger mit 13,26 m. Marina Hilschenz unterbot als 2. im 1500-m-Lauf der Frauen die DM-Norm.

Hammerwurfmeeeting

Leider muss das Hammerwurfmeeting am 16.06. abgesagt werden, da die Anlagen der Jahnkampfbahn noch nicht freigegeben sind! Der Wettkampf im Juli findet statt.

Markus Münch wirft in Schönebeck Saisonbestleistung

Markus Münch kommt der Teilnahme an der WM in Daegu immer näher. In Schönebeck erzielte der Diskuswerfer von der LG Wedel-Pinneberg mit 64,36 Metern persönliche Saisonbestleistung und erfüllte damit zum ersten Mal die vom Deutschen Leichtathletik-Verband geforderte B-Norm.

Platz 3 für Kristin Böttcher in Kopenhagen

Bei einem Sportfest in Kopenhagen konnte Kristin mit 49,00 m den 3. Rang im Hammerwerfen

Himmelfahrtsportfest

Zwei weitere Normerfüllungen gab es für Athleten der LG Wedel-Pinneberg. Jeweils im 1500-m-Lauf unterboten Marina Hilschenz und Carolin Kirtzel die Normen für die DM. Bei den Hamburger Schülermeisterschaften auf der Langstrecke gab es jeweils eine Bronzemedaille für Felix Ludka und Mailin Struck. Im Stabhochsprung der W13 sprang Jenny Wolf mit 2,40 m einen neuen LG-Rekord.

Wochenendrückblick: 28./29.05.

Die Saison kommt langsam in Fahrt. Leichtathleten der LG Wedel-Pinneberg waren in der gesamten Republik am Start

Hamburg: Bei den Landesmeisterschaften in der Langstrecke läuft sich Carolin Kitzel über 3.000 m in die Deutsche Spitzenklasse der B-Jugend.

Hamburg: Bei den Meisterschaften der Schüler/innen C + B dominiert die LG den Weitsprung. 4 Landestitel gehen an die LG.

Hannover: Jon Mewes läuft in 51,35 s über 400 m eine neue Bestzeit.

Zeulenrada: Markus Münch gewinnt mit einer 63-er-Weite den Diskuswurf.

Darmstadt: Anne Scholl wird 4. im Dreisprung bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften, Kristin Böttcher 5. im Hammerwerfen.

Jahresbestleistungen für Markus Münch und Kristin Böttcher

Mit 63,82 m nähert sich Markus langsam der WM-Norm. Mit dieser Weite erreichte er bei bei den Halleschen Werfertagen den 5 Platz. Kristin Böttcher übertraf als 10. die 50-m-Mark und erreichte im Hammerwurf der Frauen B 50,44 m.

Neue Streckenrekorde für Arvid Baake und Carolin Kirtzel

Bei ihren Siegen in der jeweiligen Altersklasse erreichten Arvid und Carolin neue Veranstaltungsrekorde beim Zehntel des HASPA-Marathons. Einen guten 2. Platz errang Felix Ludka in der AK M11. Die Mannschaft konnte sich leider nur auf dem 2. Platz platzieren.

Julian Dwenger springt DM-Quali

Beim internationalen Springermeeting in Garbsen konnte sich Julian Dwenger im 1. Dreisprungwettkampf der Saison gleich für die Deutschen Jugendmeisterschaften qualifizieren. Mit 13,77 m übertraf er die Norm um 7 cm.

HASPA Marathon: Wasserstelle 12,5 km

Auch in diesem Jahr war die LG Wedel-Pinneberg mit einem Team am Hamburg-Marathon beteiligt. 59 Helfer/innen der LG betreuten den Kilometer 12,5.

Siege für Marina Hilschenz und Jon Mewes beim Sportfest der LG HNF

Beim Abendsportfest der LG HNF Hamburg konnten sich Marina Hilschenz im 5000-m-Lauf der Frauen und Jon Mewes über 1500 m der MJA als Sieger platzieren.

Himmelfahrtsportfest am 02.06.2011 in Pinneberg-Thesdorf (Sportplatz An der Raa)

Rang 3 für Sontje Paulsen im Blockwettkampf Wurf / Rang 5 für Svenja Lange im Block Sprint/ Sprung.

Bei den Blockmehrkampfmeisterschaften des Hamburger Verbandes konnten sich Sontje und Svenja jeweils im Vorderfeld platzieren.

3 945 Paulsen Sontje 1997 LG Wedel-Pinneberg 2092

4,12 m
-0,7
(450)
14,33
+0,1
(458)
(908)
18,02 m

(358)
(1266)
14,57
-0,2
(435)
(1701)
8,04 m

(391)
(2092)

5 944 Lange Svenja 1996 LG Wedel-Pinneberg 2176

1,48 m

(493)
15,24
+0,6
(415)
(908)
4,19 m
+1,1
(458)
(1366)
14,84
+1,1
(416)
(1782)
19,46 m

(394)
(2176)

Kristin Böttcher gewinnt beim Hammerwurfmeeting in Holtland

Frauen 1 Böttcher Kristin 89 LG Wedel Pinneberg 49,31 m

Rang 4 und 62,92 m für Markus Münch in Wiesbaden

1. 374 Harting Robert 1984 GER SCC Berlin 66,92 m

2. 377 Wierig Martin 1987 GER SC Magdeburg 65,15 m

3. 375 Harradine Benn 1982 AUS Australien 63,30 m

4. 376 Münch Markus 1986 GER LG Wedel/Pinneberg 62,92 m

Sontje Paulsen: Landesmeisterin W15 über 300 m Hürden

Bei den Landesmeisterschaften über 300 m Hürden errang Sontje den Titel vor einer Athletin aus Buxtehude. Rang 3 und 4 gingen ebenfalls an Wedel-Pinneberger Athletinnen.

1. Paulsen, Sontje 1997 HH LG Wedel Pinneberg 50,46 s

3. Heydorn, Sabrina 1997 HH LG Wedel Pinneberg 55,32 s

4. Lange, Svenja1996 HH LG Wedel Pinneberg 56,18 s

DM-Quali für 3x1000-m-Jugendstaffel

Mit 7:57,96 min konnten sich die A- Jugendlichen der 3x1000-m-Staffel für die Deutschen Staffelmeisterschaften im Juli in Kassel qualifizieren. Die A-Schüler konnten den 4.Rang belegen.

2. LG Wedel-Pinneberg 7:57,96 min.

Mewes, Jon 1993 ; Baake, Arvid 1995; Atibioke, Olufemi 1992

4. LG Wedel-Pinneberg 11:05,12 min.

Owusu-Sekyere, Stephen 1997; Benkowitz, Aron 1997; Haase, Christoph 1997

Deutsche Jugendmeisterschaften im 5000-m-Lauf der weiblichen Jugend A: Rang 11 für Christin Liedtke

Bei den Jugendmeisterschaften in Essen konnte Kristin ihre guten Vorleistungen leider nicht bestätigen. In 19:24,22 min konnte sie nur den 11. Platz belegen.

11. 120 Liedtke Christin 1993 HH LG Wedel-Pinneberg 19:24,22 11./I

FRANKREICHFAHRT 2011

Mit 30 Schülern/ Jugendlichen und Betreuern verbrachten wir 2 Wochen n Montpellier/ Südfrankreich. Bei herrlichem Wetter konnten wir 2mal täglich trainieren, die Freizeit am Strand verbringen, viele Aktionen mit unserem Partnerverein MARC Montpellier organisieren und uns auch kulturell betätigen.

Himmelfahrtsportfest am 02.06.2011 in Pinneberg-Thesdorf (Sportplatz An der Raa)

Kindersportfest in der Leichtathletikhalle am 07.04.2011

In der Hamburger Leichtathletikhalle wurde am 7.4.2011 ein Kindersportfest veranstaltet. Die LG war mit einigen Kindern vertreten, die erstmalig an einem Sportfest teilnahmen. Die Leistung stand bei diesem Sportfest nicht so sehr im Vordergrund. Alle Kinder gaben ihr Bestes und hatten viel Spaß am Wettbewerb.

Kristin Böttcher: Landesmeisterin im Winterwurf

Bei den Landesmeisterschaften im Winterwurf gewann Kristin den Titel im Hammerwurf der Frauen.

Europa-Cup in Sofia: Rang 4 für Markus Münch im Diskuswurf der Männer

Cristin Liedtke: Norddeutsche Meisterin im Crosslauf WJA

Es fehlte nicht viel, und das Mittelstreckenrennen bei den Norddeutschen Crosslauf-Meisterschaften in Ludwigsfelde (Brandenburg) hätte auch unter dem Titel „Christin Liedtke allein gegen Berlin und Brandenburg“ stattfinden können. Denn von den zwar nur sieben Teilnehmerinnen über die 3,5 Kilometer bei der weiblichen Jugend A starteten nur die 17-Jährige von der LG Wedel-Pinneberg sowie eine weitere Läuferin nicht für einen Berliner oder Brandenburger Verein. Diese Übermacht indes konnte den Erfolg der Nachwuchsathletin nicht verhindern, die 12:58 Minuten lief und neun Sekunden schneller war als die Zweite. Nur eine Sekunde indes trennte Liedtkes Vereinskollegen Klaus Prieske von Platz eins. In der Altersklasse M45 legte er die 6,8 Kilometer in 24:25 Minuten zurück und musste sich denkbar knapp geschlagen geben.

Crosslauf in Uetersen

Einige Athleten der LG nahmen als Gäste an den Kreismeisterschaften im Crosslauf des KLV Pinneberg teil. Mit großem Vorsprung gewannen Carolin Kirtzel, Arvid Baake und Hannes Hettfleisch ihre Läufe. In den jüngeren AK konnten sich Philipp Kunau, Beate und Felix Ludka jeweils in die Medaillenränge laufen.

Deutsche Crossmeisterschaften in Löningen

Die Strecke erforderte von allen Läufern die letzten Kraftreserven. Gelaufen wurde über Rasen, durch das Beachvolleyballfeld, die Naturtribüne mehrfach hoch und runter, über einige Strohballen sowie über kleine künstliche Sandberge. Wer hier gut abschneiden wollte, musste über gute konditionelle und koordinative Fähigkeiten verfügen. Die Läufer der LG verfügten wohl über diese Fähigkeiten, denn sie konnten sich auf der Strecke gut behaupten und landeten jeweils im vorderen Mittelfeld.

Die besten Platzierungen gelangen Marina Hilschenz und Christin Liedtke als jeweils 14. ihrer Altersklasse. Bei der B-Jgd konnte sich Carolin Kirtzel als 20. behaupten. In der männlichen B-Jugend erreichte Arvid Baake den 29. Rang.

Hamburger Hallenmeisterschaften der Schüler/innen M/W 10-13

Die Meisterschaften 2011 in der Halle wurden durch die Wettkämpfe der Altersklassen M/W 10-13 beendet. Zum Abschluss der Hallensaison gab es noch einige gute Ergebnisse und Medaillenränge für die LG Schüler/innen. An der Spitze der guten Ergebnisse stand Nils Hansen. Im Weitsprung und im Kugelstoßen der AK M13 erreicht er die Goldmedaille. Finn-Torge Roth kam im Hochsprung der AK M12 auf die Siegertreppe.Bei den jüngeren Athleten der AK 10/11 konnte Joshua Fock am meisten überzeugen. Er erreichte die Vizemeisterschaft im Weit- und Hochsprung der AK M11.

Deutsche Hallenmeisterschaften in Leipzig: Marina erreicht den 8. Platz

Marina Hilschenz reiste als einzige Teilnehmerin der LG zu den Deutschen Hallenmeisterschaften nach Leipzig. Mit einem 8. Rang in einer Zeit von 9:40,42 min kehrte sie von den Meisterschaften zurück.

Ausscheidung Winterwurfeuropa-Cup:

Bei der Ausscheidung für den Winterwurfeuropa-Cup konnte Markus Münch seine guten Vorleistungen noch nicht bestätigen. Er erreichte im Diskuswurf der Männer den 3. Rang mit einer Weite von 57,82 m.

Robert Harting Mä SCC Berlin X 64,94 65,66 X X 65,94 65,94

Martin Wierig Mä SC Magdeburg X 59,44 X 61,16 62,28 61,31

Markus Münch Mä LG Wedel-Pinneberg X 57,82 X X X X 57,82

Norddeutsche Meisterschaften in Neubrandenburg

Mit einer Bronzemedaille und vielen guten Platzierungen kehrten die Jugendlichen der LG von den Norddeutschen Meisterschaften aus Neubrandenburg zurück. Mit einer neuen Bestleistung im 1500-m-Lauf errang Arvid Baake den 3. Rang. Carolin Kirtzel lief als 5. im 1500-m-Lauf die Qualifikationsnorm für die Deutschen Jugendmeisterschaften in der Halle. Mit 1:59,70 min erlief Jon Mewes den 6. Platz über 800 m. Julian Dwenger sprang als 8. 1,83 m hoch und 13,09 m im Dreisprung.

Ausscheidungswettkampf der C- und B-SchülerInnen

25 Athleten der LG Wedel-Pinneberg waren am Samstag beim Ausscheidungswettkampf in der Hamburger Leichtathletikhalle am Start. In 21 Wettbewerben konnten sich unsere Athleten für die Hamburger Hallenmeisterschaft am 26. + 27.02.2011 qualifizieren.

Christin Liedtke ausgezeichnet

Christin Liedtke (LG Wedel-Pinneberg) wurde am Wochenende vom Hamburger Leichtathletik-Verband im Jugendbereich als „Sportlerin des Jahres“ ausgezeichnet.

Im vergangenen Jahr war sie bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften Zweite über 3.000 Meter der B-Jugend geworden und durfte sich anschließend auch noch über ihre erste Nominierung für einen Länderkampf freuen. Vom Präsidenten Wolfgang Müller-Kallweit bekam Christin Liedtke dafür einen recht großen Pokal in die Hände gedrückt. Markus Tischler

Landesmeisterschaften Männer /Frauen und Jugend B

Erfreuliche 4 Titel konten die LG- Sportler bei den Meisterschaften erringen. Bei den Frauen siegte Marina Hilschenz mit der Quali-Zeit für die deutschen Hallenmeisterschaften über 3000 m. Im Dreisprung gewann Anne Scholl. Den Männertitel errang Markus Münch im Kugelstoßen. Den einzigen Jugendtitel konnte Arvid Baake im 1500-m-Lauf gewinnen. Hinzu kamen viele gute Ergebnisse im Nachwuchsbereich.

Landesmeisterschaften A-Jugend, Schüler/ innen M/W 14/15

Mit zwei Titeln im Weitsprung und 60-m-Hürdenlauf war Sabrina Heydorn die erfolgreichste Athletin der LG im Schülerbereich. Hinzu kamen viele Medaillenränge der M/W 14/15. Mit ca. 30 Athleten war die LG zudem zahlreich in den Wettkämpfen vertreten. In der Jugendklasse gewann Christin Liedtke im 1500-m-Lauf. Ihre Siegerzeit berechtigt zur Teilnahme an den Jugendhallenmeisterschaften in Leverkusen.

Trauer um Artur Heß

Die Leichtathletikabteilungen des Wedeler TSV und des VfL Pinneberg (LG Wedel-Pinneberg) trauern um Artur Heß. Der langjährige Trainer und Sportwart des Wedeler TSV verstarb am 08.01.2011 im Alter von 81 Jahren.

Artur Heß kam im Dezember 1967 auf Initiative des damaligen Vorsitzenden Günter Steyer als Leichtathletiktrainer nach Wedel. Über vier Jahrzehnte prägte er entscheidend den Aufbau der Wedeler Leichtathletikabteilung und führte die Athletinnen- und Athleten der Abteilung zu unzähligen Landes-, Norddeutschen- und Deutschen Meistertiteln. 1975 gehörte Artur Heß mit zu den Gründern der Leichtathletik-Gemeinschaft Wedel-Pinneberg, deren Aktive in den 80er-und 90er-Jahren auf Bundesebene und darüber hinaus für Furore sorgten, allen voran Rolf Danneberg mit seinem Olympiasieg im Diskuswurf 1984 in Los Angeles. Die Geschicke der Wedeler Leichtathletikabteilung führte er als Sportwart fast 43 Jahre lang bis zum Oktober 2010. Dann musste er aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten. Am Abend des 08.01.2011 ist das Wedeler Ehrenmitglied Artur Heß nach kurzer schwerer Erkrankung friedlich eingeschlafen.

Die Trauerfeier findet am Montag, den 17.01.2010 um 15:00 Uhr in der Friedhofskapelle Egenbüttelweg, Wedel statt. In der Geschäftsstelle des Wedeler TSV wird ab Dienstag, den 11.01.2011 ein Kondolenzbuch ausliegen.

Vier Siege für LG-Athleten bei Cross-LM in Bergedorf

Bei schwierigen äußeren Bedingungen wurden die Crossmeisterschaften in Bergedorf durchgeführt. Im Hauptlauf der Männer konnte Hannes Hettfleisch den 3. Platz erringen. Katharina Nüser gelang im gleichen Lauf der Sieg in der Frauenklasse. In der weiblichen Jugend A war Christin Liedtke nicht zu schlagen. In den Klassen der B-Jugend kamen Carolin Kirtzel und Arvid Baake zu ungefährdeten Siegen.

Solveig von der Fecht (LG Wedel-Pinneberg) gewann den 12. Möllner Sylvesterlauf

Auf schwerem Boden erlief sie sich mit 47:59 min für die 10.7 km lange Strecke fast zwei Minuten Vorsprung vor der zweitplatzierten Läuferin. Ihre Vereinskollegen Jens Gauger und Klaus Prieske wurden 4. und 6. bei den Männern. Hier gewann der A-Jugendliche Tobias Melnyk vom Möllner SV in 38:52 vor dem Favoriten Patrick Raabe aus Bargteheide, der durch den Fehler eines Streckenpostens 200 m mehr laufen musste.

Archiv

Anfang 2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   Vor 2010